eMove360° – Ein Einblick für Euch

Vergangene Woche wurden auf der Mobilitätsmesse eMove360° Produkte und Konzepte rund um die Mobilität von morgen vorgestellt. Wir haben uns für euch umgeschaut und bieten euch einen Einblick in das Innere der Messehallen.

eMove360°- Schwerpunktthema Ladeinfrastruktur

Von mobilen Ladeboxen bis hin zur Schwenkarminstallation der Ladebox für Parkhäuser – alle renommierten Hersteller für Ladeinfrastruktur stellten auf der eMove aus. Vermehrt wurden eichrechtkonforme Ladesysteme wie bspw. von der Firma Alfen vorgestellt und auch im Bereich der Nutzerinteraktion setzen viele Hersteller auf neue Designs und innovativen Displays wie Etrel.

Auch die weltweit erste Blockchain-Ladestation, die wir gemeinsam mit wallbe präsentieren durften, stieß auf reges Interesse. Interessenten für die Ladestation mit Share&Charge Anbindung können sich für Produktinfos hier eintragen. Die TUDelft stellte eine vielversprechende Lösung vor: ein Bidirektionalen Charger, der seine Energie direkt aus einer PV-Anlage bezieht und vier Ladeströme unterstützt: EV to PV, EV to Grid, Grid to EV und PV to Grid.

Klicke hier, um die Bildergalerie zu öffnen und die Fotos genauer erkennen zu können

Klein ist das neue Groß

Natürlich dürfen auf der eMove auch die Automobilkonzepte nicht fehlen. Während Tesla sein Model X ausstellte, wurden viele kleine Konzepte für den urbanen Raum vorgestellt. Besonderen Eindruck hinterließ das Fahrzeugkonzept „meet“ von der Firma mahle. Der Automobilzulieferer stellt sich auf die Zukunft ein und hat ein innovatives Fahrzeugkonzept entwickelt, das sich an den Bedürfnissen der Städter ausrichtet. Neben einem neu konzipierten Antriebsstrang machen Thermomanagement und Bedienkonzept Lust auf mehr. Innenraumflächen werden zum Heizen genutzt und steigern die Energieeffizienz, im Kofferraum sind Segways verbaut, die den Weg zum Zielort bequemer machen. Mehr Infos unter: http://www.meet.mahle.com/meet/de/
Aber auch andere kleine Flitzer und Logistiklösungen wurden gezeigt. Darunter der kleine Microlino oder das Gefährt zur Postauslieferung. Sollten sich die Städte wie progonostiziert in riesen Megametroplonen entwickeln, werden wir sicher das ein oder andere Fahrzeugkonzept auch in der Praxis erleben.

Klicke hier, um die Bildergalerie zu öffnen und die Fotos genauer erkennen zu können

Unser Messefazit

Die eMove360° fand zum zweiten Mal in München statt und verzeichnete mit mehr als 300 Ausstellern aus über 25 Ländern ein deutliches Wachstum. Als Finalist des eMove-Awards konnten wir Share&Charge sowohl mit Kurzvortrag als auch mit kleinem Stand präsentieren. Das Interesse an unserer blockchainbasierten Sharing und Abrechnungslösung war groß. Einziger Wehmutstropfen: durch die EVS30, die eine Woche zuvor in Stuttgart stattfand, lagen zumindest die gefühlten Besucherzahlen etwas hinter unseren Erwartungen.

By | 2017-11-27T13:01:02+00:00 October 24th, 2017|Comments Off on eMove360° – Ein Einblick für Euch

About the Author: