Werde Teil der Share&Charge Community

Erstelle ein kostenloses Profil und werde Lader und / oder Betreiber.

Anmelden

Finde alle bei uns registrierten Ladestationen auf unserer interaktiven Karte.

LADESTATION FINDEN

Lass Share&Charge unkompliziert die Abrechnung der Ladekosten übernehmen.

SO GEHT’S

Vorteile von Share&Charge

Was ist Share&Charge?

Auch genervt von der aktuellen Ladesituation? Share&Charge ermöglicht es, private Ladestationen zu teilen und bedarfsgerecht abzurechnen.

Als Teil von Share&Charge profitierst Du somit von der wachsenden Netzdichte und hast mehr Freude am e-Fahren.

Als Betreiber kannst Du Deine Investitionskosten für Deine Ladestation mit anderen teilen und den Stromverbrauch akkurat und fair abrechnen.

SO GEHT’S

Beta-Test erfolgreich abgeschlossen!

Am 05.10.2016 haben wir unseren Beta-Test beendet. 54 engagierte E-Mobilisten haben uns dabei geholfen unseren Service zu testen und haben uns Feedback in Form von Fragebögen zukommen lassen.

Da unsere Web-App Teil des Beta-Tests war, haben wir die Web-App wieder geschlossen. Aktuell arbeiten wir an einer iOS sowie Android App. Zum einen wird in der neuen App das Feedback der Beta-Tester berücksichtigt. Zum anderen wird die neue App bereits angekündigte Funktionen wie eine Zugangskontrolle, Informationen darüber ob eine Ladestation besetzt oder defekt ist, sowie eine Spendenfunktion beinhalten.

Sei unter den Ersten, die Teil der Share&Charge Community werden. Registriere Dich & Deine Ladestation vorab.

Anmelden
„Neben dem offensichtlichen Vorteil der Kosteneffizienz bin ich stolz etwas verändern zu können und daran Teil haben zu können die Elektromobilität voranzutreiben. Besonders auf Grund des geringen politischen Interesses bin ich froh, dass share&charge es mir ermöglicht am Ausbau der Ladeinfrastruktur teilzuhaben. Da meine Töchter ausgezogen sind habe ich jetzt einen Carport frei. Daher möchte meine Frau ihren neuen Dienstwagen auch zu Hause laden und mit ihrem Arbeitgeber abrechnen.“
jochen | 51 jahre | Kleinstadt | Photovoltaik Anlage
„Unsere Mitarbeiter können ihre Fahrzeuge nun unkompliziert am Arbeitsplatz aufladen und wir haben keine Probleme mehr mit dem geldwerten Vorteil. Auch unsere Patienten können unsere Ladestation zu günstigen Tarifen benutzen während sie behandelt werden.“
André | 58 Jahre | Hamburger Norden | Augenarzt
„Ich habe schon lange mit einem Elektroauto geliebäugelt, aber ich kann weder auf der Arbeit noch zu Hause laden. Dadurch, dass wir uns die Ladestation mit allen Eigentümern teilen können und die Abrechnung der Verbrauchskosten unkompliziert ist, konnten nun alle Eigentümer überzeugt werden.“
Anke | 37 Jahre | Köln Ehrenfeld | Eigentumswohnung
“Wir haben einen kleinen Handwerksbetrieb im Industriegebiet. Als überzeugter Elektro-Fahrer ist es für mich selbstverständlich, die Ladestation auf unserem Firmenparkplatz auch anderen Fahrern zur Verfügung zu stellen. Momentan bieten wir das Laden kostenfrei an, da es zu teuer und aufwendig ist ein Abrechnungssystem zu installieren. Da meine Ladesäule im Umkreis von 10 km die einzige ist , kommen bei mir regelmäßig ‘Fremdlader’ vorbei, und das geht mittlerweile auch ganz schön ins Geld.”
Handwerksbetrieb | Industriegebiet

Mein eigener Tarif

Als Ladestationsbetreiber kannst Du Deinen Tarif selbst bestimmen und jederzeit anpassen. Wähle entweder einen Tarif der Deine Ausgaben deckt oder einen, der bei der Refinanzierung deiner Investition hilft.

Du bist kein Energieexperte? Dann nimm einfach unseren Tarifrechner zur Hilfe.  Benötigst Du weitere Hilfe? Kontaktier uns – Wir helfen gerne.

Unter „So Geht’s“ findest Du Rechenbeispiele für die Refinanzierung Deiner Investition. Für Lader haben wir ebenfalls ein Rechenbeispiel, dass Dir dabei hilft die Zusammensetzung der Ladekosten zu verstehen.

So geht’s

Wie wird bei Share&Charge bezahlt?

Share&Charge vereinfacht für Dich den Abrechnungsvorgang.

Als Lader hast Du ein Share&Charge Konto von dem die Ladegebühr abgezogen und auf das Share&Charge Konto des Betreibers transferiert wird.

Dieses Konto kann jederzeit aufgeladen oder ausgezahlt werden.

Was muss ich sonst noch beachten?

Wer privat eine Ladesäule betreibt und Strom gegen Entgelt an Dritte abgibt, hat gewisse steuerliche Regularien zu beachten. Unten stehende Hinweise sollen zu diesem Thema einen Überblick geben.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die steuerlichen Themen hier nur kurz angesprochen werden können. Die Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und möglicherweise sind individuelle Besonderheiten zu beachten. Sollten Sie weiterführende Fragen haben, sollten Sie sich an ihr örtlich zuständiges Finanzamt und/oder Hauptzollamt wenden. Ansprechpartner sind selbstverständlich auch die Angehörigen der steuerberatenden Berufe.

Da Sie mit dem Verkauf von Strom eine unternehmerische/gewerbliche Tätigkeit aufnehmen, müssen Sie dies innerhalb eines Monats ihrem örtlich zuständigen Finanzamt mitteilen.

Steuerliche Grundlagen

Blockchain

Share&Charge basiert auf der dezentralen und transparenten Blockchain Technologie. Auch wenn diese Technologie noch in den Kinderschuhen steckt, bietet sie jedoch bereits jetzt die einzigartige Möglichkeit, Menschen miteinander zu vernetzen und Produkte unkompliziert zu teilen und abzurechnen. Blockchain ist somit eine Technologie die für alle gemacht ist, die sich unkompliziert innerhalb von einer Gruppe vernetzen, Infrastruktur gemeinsam aufbauen und teilen möchten.

Blockchain ermöglicht für Share&Charge aktuell die Verrechnung der Gebühren unter euch Nutzern. In Zukunft bildet sie die Basis für die Zugangskontrolle für die Ladestation über ein digitales Schloss.

FÜR BLOCKCHAIN-GURUS

Fragen, Anregungen oder Kritik?

Wir stehen ganz am Anfang und freuen uns über jede Anregung und Rückmeldung. Kontaktiere uns via Telefon, E-Mail oder über das Kontaktfeld.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Dein Share&Charge Team.


 Elektroauto Ladestation beides keins